Verkehrsunfall, eingeklemmte Person


Technische Hilfe
Zugriffe 582
Einsatzort Details

BAB 7 > Hildesheim, Laatzen
Datum 28.03.2022
Alarmierungszeit 11:16 Uhr
Alarmierungsart DME / still
eingesetzte Kräfte

Ofw Laatzen
Ofw Ingeln/Oesselse
    Polizei Hannover/ PK Laatzen
      DRK Laatzen
        Fahrzeugaufgebot   RW 2 Laatzen  HLF 10 Laatzen  HLF 20 Laatzen

        Einsatzbericht

        Verkehrsunfall mit LKW, Lage unklar, so war die Alarmmeldung für die Ortsfeuerwehren Laatzen und Ingeln-Oesselse.

        Auf der BAB 7 in Höhe der Betriebsabfahrt am Autobahndreieck Hannover-Süd, sollte sich ein schwerer Verkehrsunfall mit mindestens einem LKW und dem Verdacht auf eingeklemmte Personen ereignet haben. Alarmiert waren aus dem Stadtgebiet Laatzen, die Ortsfeuerwehr Ingeln-Oesselse sowie der Rüstzug der Ortsfeuerwehr Laatzen. Aufgrund der Baustelle zwischen Hannover und Hildesheim, wurden vorsorglich Kräfte aus dem LK Hildesheim in einen Bereitstellungsraum an der BAB 7 alarmiert. Kurz nach Eintreffen der ersten Einsatzkräfte, konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Es war keine Person eingeklemmt. Insgesamt wurden 3 Verletzte Personen durch den Rettungsdienst versorgt. Die Einsatzkräfte aus dem LK Hildesheim wurden nicht benötigt.

         
           

           
        © Fw-Laatzen.de